„Doing Gender in Exile“.

Doing Gender in Exile ist die Jahrestagung 2017 der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung, organisiert von der frauenAG.

Sie rückt das 15-jährige Bestehen beider Organisationen in den Fokus und möchte diese gebührend feiern.

Die Konferenz ist auch der Historikerin, Lyrikerin und Essayistin Siglinde Bolbecher (1952-2012) – Pionierin der österreichischen Exilforschung und Begründerin der frauenAG – gewidmet, die sich immer für eine feministische Perspektive in der Exilforschung und gegen bloß distanzierende „Vergangenheitsbewältigung“ eingesetzt hat.

Zeit:

18. bis 20. Oktober 2017

Zeit/Ort:

Eröffnung, 18. Oktober 2017, 19.00 Uhr: Literaturhaus Wien, Seidengassse 13, 1070 Wien (Eingang: Zieglergasse 26A)
19. und 20. Oktober: Aula, Campus, Hof 1.11, Spitalgasse 2, 1090 Wien

Eintritt frei! | Anmeldung nicht erforderlich